Freundeverein

zur Beitrittserklärung (pdf)

Der Freundeverein wurde im Juni 1967 gegründet, drei Jahre nach Einrichtung des Gymnasiums.

Eine ganze Schule feiert:
50 Jahre Förderverein Georg-Forster-Gymnasium

Kamp-Lintfort. Eine Schule feiert ihren Förderverein: Am 16. Februar würdigt das Georg-Forster-Gymnasium ab 19 Uhr im Rahmen einer Jubiläumsgala in der Stadthalle Kamp-Lintfort den 50. Geburtstag seines Freundevereins. Das unterhaltsame Programm wird komplett von Schülern und Lehrern der Schule gestaltet. Zusätzlich wird eine prominente Runde ehemaliger Gymnasiasten in Erinnerungen schwelgen: Die Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal, Dr. Heide Naderer, der Künstler und Kapitän-Blaubär-Erfinder Carsten Sommer sowie Musiker und Familie-Popolski-Mitglied Martin Ziaja stehen gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten und Freundeverein-Vorsitzenden René Schneider auf der Bühne. „Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit viel Bezug zu unserem Gymnasium“, sagt Schulleiter Alexander Winzen, der Schüler, Eltern, Ehemalige und Freunde des Gymnasiums herzlich zur Gala einlädt. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Platzzahl wird jedoch ein rechtzeitiges Eintreffen empfohlen.



Aufgabe

Der Förderverein hat sich stets zum Ziel gesetzt:

  •     die Aufgaben des Gymnasiums,
  •     die Arbeit der Schulgemeinde sowie
  •     den Zusammenhalt zwischen Ehemaligen und dem Gymnasium


zu fördern. Voraussetzung hierfür ist die Beschaffung finanzieller Mittel.

Ausgaben

In den zurückliegenden Jahren konnten unserem Gymnasium für die Anschaffung von Geräten, Instrumenten und Einrichtungsgegenständen sowie für die Durchführung von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden. Die Mittel wurden durch Mitgliedsbeiträge und Spenden aufgebracht. Die Anschaffungen hätten mit öffentlichen Mitteln nicht oder aber nicht frühzeitig genug getätigt werden können. Zu den Anschaffungen gehören u.a.:

  •     Schul-Fernsehanlage, bestehend aus Monitor- und Aufnahmegerät, Videokamera und Varioobjekt einschließlich Aufbewahrungsschrank
  •     Musikinstrumente einschließlich deren Instandhaltung sowie Noten für das Schulorchester und für den Schulchor
  •     Buchgeschenke zur Anerkennung besonderer Leistungen für Abiturienten
  •     Overhead- und Filmprojektor
  •     Episkope für den Biologie- und Erdkundeunterricht
  •     Kopiergerät einschließlich Stahlschranktisch
  •     Farbfernsehgeräte
  •     Mikroskope, Lupen, Modelle und Arbeitstransparente für den naturwissenschaftlichen Unterricht
  •     Geräte für Schülerübungen und Demonstrationsversuche
  •     Pflanzkästen für die Biologieräume
  •     Sitzbänke in der Pausenhalle
  •     EDV-Anlage für den Informatikunterricht
  •     PC für die Verwaltung des Gymnasiums


Organisation

Der Verein ist als förderungswürdig im Sinne der einschlägigen Steuergesetze anerkannt. Beiträge und Spenden können somit steuerbegünstigt geleistet werden.

Der derzeitige Mindestbeitrag beträgt zur Zeit Euro 10,00 pro Jahr.

Mitglieder des Vorstandes: René Schneider, 1. Vorsitzender; Alexander Winzen, Schulleiter und Beisitzer; Barbara Drese, Kassiererin; Edelgard Bergmann, Geschäftsführerin; Jörg Peer, Beisitzer.