Hygiene- und Verhaltensregeln

Verhaltenskodex

Raumwechsel: Die Unterrichtsräume werden von den Schülerinnen und Schülern einzeln mit dem notwendigen Sicherheitsabstand von 1,5 m verlassen.
Pausen: Die Pausen werden auf dem Schulhof verbracht. Gruppenbildungen sind zu vermeiden.
Sanitärräume: Die Toilettenbereiche werden nur einzeln aufgesucht. Die Handhygiene ist unbedingt zu beachten.
Maskennutzung: Die Gesichtsmasken bieten zwar keinen Infektionsschutz, schützen aber die Umgebung z. B. bei Niesanfällen. Die Gesichtsmasken sind am GFG auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude für die Dauer der Anwesenheit verpflichtend.
Desinfektion: Alle Klassenräume sind mit Flüssigseife und Papierhandtüchern ausgestattet. Auch stehen im unteren und oberen Foyer Pumpspender mit Handdesinfektionsmittel bereit.

Im Sinne des gesundheitlichen Gemeinwohls gehen wir davon aus, dass alle am Schulleben Beteiligten den Verhaltenskodex ernst nehmen und sich daran halten.

Sollten sich Personen massiv über den Verhaltenskodex hinwegsetzen und damit Mitmenschen gesundheitlich gefährden, müssen sie das Schulgelände umgehend verlassen.

Pausenregelung Georg-Forster-Gymnasium ab dem 26.10.2020:

Sekundarstufe I: alle Schülerinnen und Schüler verlassen während der 1. und 2. großen Pause das Gebäude und halten sich auf Hof 3 auf. In der Mittagspause kann das untere Foyer als Aufenthaltsbereich genutzt werden.

Sekundarstufe II: alle Schülerinnen und Schüler können sich im oberen und unteren Foyer und im Atrium aufhalten. Die Flure dienen nicht als Aufenthaltsbereich.

Essen und Trinken ist im Gebäude verboten. Dazu wird der Außenbereich aufgesucht.

(Beschluss der Lehrerkonferenz vom 7.10.2020)

Hygieneplan für das GFG